Das Einkaufsschachbrett: Mit 64 Ansätzen Materialkosten by Christian Schuh,Robert Kromoser,Michael Strohmer,Ramon

By Christian Schuh,Robert Kromoser,Michael Strohmer,Ramon Romero Pérez,Alenka Triplat

Die Konzentration am Lieferantenmarkt, steigende Energiepreise und der Ressourcenhunger von schnell wachsenden Volkswirtschaften wie China machen es immer schwieriger, im Einkauf Preissenkungen durchzusetzen. Um Unternehmen dabei zu unterstützen, die neuen Herausforderungen im Einkauf zu meistern und signifikante Wertbeiträge zu erzielen, haben die Autoren dieses Buchs das Einkaufsschachbrett entwickelt. Jeder Konstellation aus Nachfragemacht und Angebotsmacht weist es eine angemessene Einkaufsstrategie zu.

Show description

Read more

Das grüne Buch für Ihren wirtschaftlichen Erfolg: by Jörg Nethe

By Jörg Nethe

Wollen Sie im Geschäft stets kontrolliert das Richtige tun und erfolgreich sein?
Haben oder planen Sie ein eigenes Unternehmen?
Sind Ihnen Controlling und Zahlenkolonnen ein Graus?
Dann sind Sie bei diesem Buch genau richtig. Speziell für Unternehmer, Selbständige und Freiberufler wird hier alles notwendige Wissen zur betriebswirtschaftlichen Steuerung von Unternehmen kurz und prägnant wiedergegeben.
Kurz, knapp, klar.
Genial einfach - einfach genial.
Mehr unter www.simulcon.de

Show description

Read more

Performance Measurement in IT Supply Chains. Die fokussierte by Christian Braunsteiner

By Christian Braunsteiner

Masterarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Sonstiges, notice: 3,00, Donau-Universität Krems - Universität für Weiterbildung (Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung), Veranstaltung: specialist MSc administration und IT: Fachvertiefung provide Chain administration, Sprache: Deutsch, summary: Der steigende Wettbewerb durch die Globalisierung der Wirtschaft und der immer härteren Ausprägung des Käufermarktes verlangen von Unternehmen neue Aspekte in der Strategie und deren Verfolgung zu berücksichtigen.

Diese Arbeit untersucht die Relevanz von Key functionality symptoms für functionality dimension in IT offer Chains als Möglichkeit der integrierten Steuerung im Unternehmen. Es wird deshalb auch das Zusammen- und Gegenspiel der Indikatoren untersucht. Dazu wird nach Diskussion der vorherrschenden Literatur ein fiktives Beispiel zur Veranschaulichung bearbeitet.

Das Ergebnis dieser Arbeit zeigt die Notwendigkeit der ausgeprägten Planung für ein functionality size in IT offer Chains sowie den Erfolgsfaktor der Wahl der richtigen Indikatoren. Durch kausale Zusammenhänge der Themenbereiche werden Relationen zwischen den Indikatoren hergestellt. Durch das Verhältnis verschiedener Indikatoren untereinander zeigen einige davon bestimmte developments frühzeitig an und können zur Prävention herangezogen werden

Show description

Read more

"Benjamin Bridgman - Why are ethnically divided countries by Güde Thomas

By Güde Thomas

Rezension / Literaturbericht aus dem Jahr 2009 im Fachbereich VWL - Makroökonomie, allgemein, be aware: 1,7, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: Seminar: Ausgewählte Fragestellungen der Volkswirtschaftslehre, Sprache: Deutsch, summary: In seinem Aufsatz entwickelt Bridgman anhand empirischer Daten ein dynamisches Wachstumsmodell, mit dem sich Einkommensunterschiede zwischen ethnisch homogenen und heterogenen Ländern simulieren lassen.
Ethnische Heterogenität bewirkt eine deutliche Minderung der Wirtschaftsleistung, die sich mit Bridgmans Modell quantifizieren und ihren drei Ursachen zuweisen lässt. Die Hauptursache ist dabei, dass bei Heterogenität die herrschende Ethnie Ressourcen zugunsten ihrer Mitglieder umverteilt. Dies verzerrt die Investitionsentscheidungen der anderen Ethnie, die die Umverteilung finanzieren muss. Hohe Militärausgaben und Kriegsschäden verursachen dagegen nur knapp ein Viertel der Einkommensminderung.
Bridgman spricht daher die Politikempfehlung aus, in ethnisch heterogenen Ländern das Ausmaß der Umverteilung möglichst gering zu halten.

Show description

Read more

Generische vs. hybride Wettbewerbsstrategien: Aktuelle by Frank Ehlebracht

By Frank Ehlebracht

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Sonstiges, word: 2.0, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, summary: Unternehmen sind aufgrund veränderter Umweltbedingungen, neuer Kundenanforderungen und nicht zuletzt aufgrund der Einflüsse der Globalisierung gezwungen, ihre Wettbewerbsposition und ihre Wettbewerbsstrategie zu überdenken. Aber welche Wettbewerbsstrategien gibt es? Worin sind ihre wesentlichen Unterschiede begründet und welche Voraussetzungen müssen Unternehmen erfüllen, um neue Strategien umsetzen zu können? Haben sich in der Unternehmenspraxis besonders erfolgreiche Strategien herausgebildet? Können auch Kunden in die Umsetzung von Strategien integriert werden und welche Rolle spielt die Informations- und Kommunikationstechnologie dabei? Gibt es in der wissenschaftlichen Diskussion neue empirische Erkenntnisse und Interpretationsveränderungen der bisher bekannten Strategien? Auf diese Fragen soll die nachfolgende Arbeit Antworten geben. Ziel ist es, einen Gesamtüberblick über den aktuellen Diskussionsstand zu den unterschiedlichen Wettbewerbsstrategien zu geben und ein möglichst breites Spektrum von Theorie und Umsetzung in die Unternehmenspraxis abzudecken. Es wird dargestellt, auf welchen Unternehmensebenen Wettbewerbsstrategien zu finden sind und welche Ziele diese Strategien verfolgen. Es werden dann die generischen Wettbewerbsstrategien und ihre Ausprägungen beschrieben sowie ihr Beitrag zur Wertsteigerung des Unternehmens. Danach erfolgt eine Darstellung der hybriden Wettbewerbsstrategien, wobei das Konzept der Mass Customization als eine wichtige Ausprägung dieser Strategien in den theoretischen Rahmen eingeordnet wird. Nach dem in Kapitel three und four die generischen und hybriden Wettbewerbsstrategien sowie ihre jeweiligen Arten beschrieben werden, beschreibt das Kapitel five den aktuellen Diskussionstand sowie ihre praktische Relevanz im Unternehmensalltag. Nach einer kurzen Einführung ist der Schwerpunkt der Ausführungen in Gliederungspu

Show description

Read more

Promo-Viren (German Edition) by Thomas Meuser

By Thomas Meuser

Schlaflosigkeit, abwesender Blick oder unkontrollierter Wurschtel-Drang: Die klassischen Symptome der sogenannten Promo-Viren können Doktoranden stark in Mitleidenschaft ziehen.Auch neue Varianten der Krankheit treten auf. Bei der „externen Doktoritis“ beispielsweise leiden die Erkrankten oft unter Vereinsamung. Die „kumulative Doktoritis“ verläuft in starken Schüben. Noch ungewöhnlicher ist der neue „Virus Plagiatus“, eine seltene Krankheit, bei der die Betroffenen nicht wirklich infiziert sind, aber dennoch mit allen Symptomen des promotionalen Infekts kämpfen.Das Autorenteam um den Herausgeber Dr. (!) Thomas Meuser deckt in diesem Buch auf foundation eigener Feldforschung schonungslos offen das wahre Krankheitsbild von Promovierenden auf. Ob komplizierte Gemütslagen, Niederlagen, Zwangslagen oder aussichtslose Lagen: Kein Thema wird tabuisiert.Die 3., kurierte Auflage des erstmals 1994 erschienenen Klassikers der Promotionslehre erzählt humorvoll, emotional und wissenschaftlich nicht immer einwandfrei aus dem aufreibenden Leben der Promo-Viren-Infizierten. Die gute Nachricht an dieser Stelle vorab: Eine Genesung ist höchstwahrscheinlich. Und danach folgt das ruhmreiche Leben als Titelträger.'Eine anregende Lektüre für alle, die sich gerade mit der Absicht zur advertising tragen; alle, die sie gerade durchleben und durchleiden; alle, die im Umfeld von Infizierten leben (müssen) und alle, die sich bereits auf dem Wege der Besserung befinden' (Allgemeiner Hochschulanzeiger der Frankfurter Allgemeinen Zeitung)

Show description

Read more

SoLoMo - Always-on im Handel: Die soziale, lokale und mobile by Gerrit Heinemann

By Gerrit Heinemann

Das procuring der Zukunft zeichnet sich durch ein begleitendes Zusammenspiel von sozialer Vernetzung, Lokalisierung und mobiler Internetnutzung beim Ladenbesuch aus. Dieser Dreiklang bildet die foundation für die „Synergien des SoLoMo“, die ganz neue Möglichkeiten der Vermarktungseffizienz insbesondere für stationäre Händler erlauben. Die sich daraus ergebenden Chancen greift das vorliegende Buch auf, indem es den aktuellen Stand der Forschung und Praxis zu dem Thema darstellt und die Basisfaktoren des SoLoMo umfassend klärt. Dabei werden die place established companies (LBS), denen eine Schlüsselrolle im Handel der Zukunft zukommt, besonders gewichtet und mit einer empirischen Studie in Hinblick auf Nutzung sowie Potenzial am Beispiel von kaufDA erforscht. Die Ergebnisse weisen darauf hin, dass die Kunden LBS als attraktiv ansehen und bereit sind, durch sie habitualisiertes Einkaufsverhalten in Frage zu stellen. LBS befinden sich allerdings noch im Anfangsstadium und sind vom Begriff her relativ unbekannt, lassen allerdings große Potenziale erkennen.

Show description

Read more

Herleitung und Interpretation des Cash Flow als by Dogan Günes

By Dogan Günes

Masterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, notice: handed, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, summary: Die Herleitung des money Flows als Indikator für das Innenfinanzierungsvolumen ist anhand der Daten des Jahresabschlusses auf direktem oder indirektem Wege möglich. Der direkte – zahlungsorientierte – Weg geht als Ausgangsbasis von den Umsatzerlösen aus und berücksichtigt die Aufwandsaus- und die Ertragseinzahlungen. Diese sind meist von internen Adressaten des Rechnungswesens ermittelbar. Der indirekte Weg hingegen, der in der Regel vom externen Jahresabschlussanalytiker befolgt wird, geht vom Jahresüberschuss aus und betrachtet zahlungsunwirksame Erfolgspositionen sowie Veränderungen der korrespondierenden Bilanzposten. Anhand dieser Vorgänge soll eine verlässliche Innenfinanzierungskennzahl ermittelt werden, die Aufschluss darüber gibt, wie das Unternehmen in Zukunft Finanzmittel aus eigener Kraft generieren kann. Dem externen Analytiker liegen die Veränderungen einzelner Bilanzpositionen bei der Ermittlung des money Flows nur unvollständig vor. Dennoch sind die erforderlichen Daten unter der Annahme, dass alle erfolgswirksamen Zahlungen, mit Ausnahme der nicht laufenden Zahlungen, dem foundation money circulate zugerechnet werden können, zum großen Teil aus den Jahresabschlussangaben zu entnehmen und deshalb annähernd exakt bestimmbar.
Der foundation money move bildet den Kern der Innenfinanzierung. Durch dessen Ermittlung soll in Erfahrung gebracht werden, ob das Unternehmen in der betrachteten Periode die functionality hatte, sich selbst zu finanzieren, um autonom zu handeln, ohne dabei Finanzmittel von außen beziehen zu müssen. Daraus sollen Erkenntnisse über die Fähigkeit eines Unternehmens erlangt werden, seinen Verpflichtungen wie Tilgung von Schulden, Dividendenzahlungen und Durchführung von Investitionen nachzukommen. Allerdings bezieht sich dieser funds movement auf die abgelaufene Periode. Deshalb ist bei der Jahresabschlussanalyse der Wert zu ermitteln, der Aufschluss darüber gibt, ob das Unternehmen auch in Zukunft wiederholt den gleichen Innenfinanzierungseffekt wie bei der betrachteten Periode erzielen kann.

Show description

Read more

Marktstudie der Kontraktlogistik (German Edition) by Nina Brodersen

By Nina Brodersen

Projektarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, observe: 1,3, , Sprache: Deutsch, summary: I.Inhaltsverzeichnis
1Einführung in die Marktstudie der Kontraktlogistik5
1.1Einleitung5
2Grundlagen7
2.1Begriffserläuterung7
2.1.1Kontraktlogistik7
2.1.2Supply Chain Management9
2.1.3Logistik Outsourcing9
2.1.3.1Aus Sicht des Verladers10
2.1.3.2Aus Sicht des Logistikdienstleister (LDL)12
3Allgemeine Kontraktlogistik13
3.1Die verschiedenen Anbieter13
3.2Geschäftsmodelle in der Kontraktlogistik17
3.2.1Konsumgüter- und Industrielle Kontraktlogistik18
3.2.1.1Konsumgüter-Kontraktlogistik18
3.2.1.2Industrielle Kontraktlogistik19
3.2.2Single- und Multi-User-Systeme20
3.2.2.1Single-User-System20
3.2.2.2Multi-User-System20
3.2.3Asset-based und Non-Asset-based Provider21
3.2.3.1Asset-based Provider22
3.2.3.2Non-Asset-based Provider23
3.3Phasen eines Kontraktlogistikprojekts24
4Markt der Kontraktlogistik – Struktur, Volumen und tendencies 26
4.1Marktstruktur26
4.2Marktvolumen28
4.3Markttrends29
5Chancen und Risiken32
6Fazit34
7Literaturverzeichnis36

1.1 Einleitung
Die Logistik erfährt seit mehreren Jahren einen enormen Wandel. Die fortschreitende Entwicklung und Ausweitung der Globalisierung seit 1970 konfrontiert die Unternehmen mit einem wachsenden Konkurrenz- und Kostendruck. Dies stellt die Unternehmen vor eine neue Herausforderung. Der globale Markt zeichnet sich durch Internationalität, Schnelllebigkeit, Transparenz und Liberalität, sowie einer Vielzahl von Wettbewerbern aus. Aufgrund des Paradigmenwechsels, dem Wandel vom Verkäufer- zum Käufermarkt, und den daraus resultierenden Veränderungen im Kaufverhalten der Kunden, steigt die Nachfrage nach individuellen Produkten. Um nachhaltig wettbewerbsfähig zu sein, legen viele Unternehmen ihren Fokus auf den Lean-Management- bzw. den Lean-Production Ansatz. Im Lean-Management werden „Maßnahmen zur Senkung der Komplexität der corporation im Unternehmen“ angewendet. Aus diesem Grund konzentrieren sich die Unternehmen verstärkt auf ihre Kernkompetenzen und geben nicht wertschöpfende Prozesse bzw. Aufgabenbereiche an externe Logistikdienstleister ab. Für diesen Vorgang hat sich der englische Fachbegriff „Outsourcing“ weltweit fest verankert. Früher führten die einzelnen Produktionsunternehmen ihre Distributionslogistik eigenständig durch, d.h. die produzierten Güter wurden mit einem eigenen Fuhrpark zu den einzelnen Kunden gebracht, mit Ausnahme von internationalen Sendungen. Erst in den 80er Jahren haben Unternehmen zunehmend Basisleistungen, wie Spedition...

Show description

Read more

Beruf oder Berufung - Wie wird die Tätigkeit des Casting by Vivian Damaschun

By Vivian Damaschun

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, supplier, notice: 2,3, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, fifty six Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Abstract

Noch immer gibt es gerade in der Welt der Medien unzählige, für die meisten Menschen unbekannte, Tätigkeiten ohne die guy in dieser Branche nicht auskommen kann, für welche es aber andererseits noch immer keine Ausbildungsmöglichkeiten und somit keine Berufsanerkennung gibt.

Die Tätigkeit des Casting administrators ist eine von ihnen.

Ob das in diesem Fall auch zukünftig so bleiben muss oder ob es Möglichkeiten gibt, diesen Zustand zu verändern, möchte ich in der vorliegenden Arbeit versuchen zu analysieren.

Dazu werde ich im ersten Teil dieser Arbeit das relativ unbekannte Tätigkeitsbild eines Casting administrators vorstellen um dann im zweiten Teil die unterschiedlichen Möglichkeiten des Ausbildungserwerbs zu beleuchten und versuchen, auch mit Hilfe verschiedenster mündlicher und schriftlicher Kontakte sowie Interviews, Antworten und Lösungsansätze zu finden. [...]

Show description

Read more
1 2 3 4 5 6 17