Produktvorankündigungen als Marketinginstrument: Eine by Thomas Krüger

By Thomas Krüger

​Produktvorankündigungen sind in quick allen Industrien weit verbreitet und aufgrund ihrer Bedeutung für die Unternehmenspraxis seit Jahren Gegenstand betriebswirtschaftlicher Forschung. Thomas Krüger geht der Frage nach, welche Rolle Produktvorankündigungen für den Aktienwert eines Unternehmens spielen und wie sie als Marketinginstrument eingesetzt werden können, um den Aktienwert des Unternehmens zu steigern. Er analysiert inhaltsbezogene Werttreiber, welche Unternehmen bewusst kommunizieren können, um die Wertgenerierung zu beeinflussen. Seine empirische Untersuchung basiert auf einer Studie mit Informationen über mehr als 1.400 Produkte aus fünf verschiedenen Branchen.​

Show description

Read more

Darstellung der grundlegenden Unterschiede zwischen Konsum- by Christian Krämer

By Christian Krämer

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - advertising and marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, word: 1,3, Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Viele Unternehmen haben in den letzten Jahren die Notwendigkeit einer marktorientierten
Unternehmensführung erkannt und auch umgesetzt. Das Schlagwort
hierfür lautet: advertising. „Unter advertising and marketing versteht guy die Planung, Organisation,
Durchführung und Kontrolle sämtlicher Unternehmensaktivitäten,
welche darauf abzielen, durch eine konsequente Ausrichtung des eigenen Leistungsprogramms
an den Wünschen der Kunden die absatzmarktorientierten
Unternehmensziele zu erreichen.“ Diese paintings der Absatzwirtschaft hat sich seit
Ende der 50er Jahre in Deutschland ständig weiterentwickelt. Der Grund hierfür
liegt vor allem in der Liberalisierung der Märkte und dem somit wachsenden
Konkurrenzkampf. Der Erstbedarf an Gütern ist heute weitgehend gedeckt und
die Lebensdauer der Produkte nimmt stetig zu. Somit hat jede Unternehmung
das Interesse, ihre Produkte an den Kundenwünschen zu orientieren und sie
durch zielgerichtete Maßnahmen und Aktivitäten von den Wettbewerbsgütern
zu differenzieren. Das Ziel des Marketings ist die Sicherstellung und Steigerung
des Absatzes und folglich auch der Marktanteile. Um dieses Ziel in möglichst
vielen Produktsparten und Branchen zu erreichen, differenziert guy verschiedene
Marketingkonzeptionen.
Im Folgenden wird zwischen dem Konsumgütermarketing und dem Investitionsgütermarketing
unterschieden. Während sich das Konsumgütermarketing an
Endverbraucher richtet, grenzt sich das Investitionsgütermarketing dadurch ab,
dass sich auf beiden Seiten von Markttransaktionen ausschließlich Organisationen
befinden, auf keinen Fall aber deepest Konsumenten. Der entscheidende
Unterschied zum Konsumgütermarketing besteht darin, dass das Investitionsgütermarketing
eine vergleichsweise höhere persönliche Interaktion mit dem
Kunden fordert. Anhand dieser Behauptung möchte ich in dieser Hausarbeit die
grundlegenden Unterschiede zwischen dem Konsumgütermarketing und dem Investitionsgütermarketing darstellen. Ich begrenze meine Betrachtung und
Darstellung auf die absatzpolitischen Maßnahmen, da der Umfang dieser Arbeit
eine Gesamtbetrachtung nicht zulässt.

Show description

Read more

The Secret Is Selling Not Closing. Closing Is the Result of by Joel Pinero

By Joel Pinero

My purpose during this publication is to supply an leading edge viewpoint and strategy of what's a needs to within the revenues approach so you, the revenues expert, will be better in ultimate offers in today’s marketplace. the data during this ebook shies clear of the high-pressure outdated revenues strategies. The revenues ideas that i'll percentage, whilst utilized appropriately, provide you with the ability to alter your revenues occupation and monetary destiny eternally. The techniques i'll percentage with you during this booklet increases your possibilities of attaining extra simply closed revenues. The e-book will exhibit you that we, as revenues pros, have to get out of ways of creating the sale by way of following the right kind revenues series. in lots of of my training periods, we have now came upon that the explanation the customers don’t buy is the salesman.

Let me be your trainer on why humans purchase, why humans purchase at the present time, and why humans purchase now!

Highlights
The identify of the sport is promoting, now not closing.
There aren't any new phrases in sales.
The magic of promoting is at the sequence.
Telling isn't really promoting; promoting is influencing.
Objections
The distinction among strain and urgency—are they the same?
The conflict of the guilts.
Breaking the outdated myths.

Show description

Read more

Pfadabhängigkeit in Geschäftsbeziehungen (German Edition) by Raphael J. Mallach

By Raphael J. Mallach

​Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, einen theoretischen Beitrag zu den ressourcenbasierten Ansätzen, der Absorptive means und dem Konzept der Pfadabhängigkeit zu leisten. Anhand einer explorativen qualitativen Untersuchung in Deutschland und China und eines nicht-rekursiven Simultaneous Equation types konnten Belege für einen selbstverstärkenden Effekt der lieferantenspezifischen Absorptive capability und des Relational wisdom geliefert werden. Somit können sowohl lieferantenspezifische Investitionen als auch eine lieferantenspezifische Absorptive ability als Quellen relationaler Renten zu Wechselkosten in Lieferantenbeziehungen und damit zu Pfadabhängigkeit führen.

Show description

Read more

Driving Innovation in Service Organisations: A Study in the by Jessica Scheler

By Jessica Scheler

With an ever expanding globalization of the economic system, swift technological growth, and intensifying pageant, carrier organizations resembling airports continuously need to gas the engine of renewal to maintain on prospering. however, examine remains to be left with the severe query how carrier enterprises can deal with their skill to innovate. through utilizing a source point of view, Jessica Scheler explores drivers and obstacles affecting the facility to innovate within the airport undefined. Findings exhibit major different types and convey invaluable findings for academia and managerial perform rather in regards to management concerns, organizational constitution, and roles of individuals.

Show description

Read more

Employer Branding. Wie Unternehmen ihre Arbeitgebermarke auf by Simon Vogt

By Simon Vogt

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - advertising and marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, notice: 1,3, , Sprache: Deutsch, summary: Diese Arbeit zeigt zu Beginn auf, wie Unternehmen ihre Arbeitgebermarke am Markt positionieren sollten. Anschließend soll auf die Möglichkeiten eingegangen werden, extern vermittelte Werte und Aussagen auch im Unternehmen zu leben und wie Mitarbeiter dadurch zu Markenbotschaftern werden können. Die damit verbundenen Effekte einer Arbeitgebermarke werden erklärt. Anschließend werden konkrete Kommunikationsmaßnahmen und internetbasierte Gestaltungsinstrumente dargelegt. Die Arbeit veranschaulicht die Vorgehensweisen mit verschiedenen Beispielen aus der deutschen Unternehmenspraxis.

„Die Kunst und Wissenschaft, die unwiderstehlichen Vorteile der Marke mit überzeugenden Botschaften genau dem richtigen Zielpublikum zu vermitteln, nennt guy Markenpositionierung.“ Es geht somit darum, die eigene Unternehmensmarke hervorzuheben und ihrer zuvor definierten Zielgruppe (Schüler, Studenten bestimmter Fachrichtungen, erfahrene Fachkräfte im Maschinenbau etc.) zu vermitteln, was once sie von anderen unterscheidet bzw. was once sie einzigartig und interessanter macht. Desweiteren ist die Positionierung von besonderer Bedeutung bei der Entwicklung der Markenidentität, da das Unternehmen sich auf wenige Inhalte und Aussagen fokussiert und somit die Richtung für den effektiven und effizienten Einsatz von Marketinginstrumenten vorgibt.

Show description

Read more

Erfolg braucht ein Gesicht: Warum ohne Personal Branding by Edgar K. Geffroy,Benjamin Schulz

By Edgar K. Geffroy,Benjamin Schulz

Ein Marketingexperte und ein Clienting-Strategie-Experte im intensiven conversation: Herausgekommen ist ein informatives und unterhaltsames Buch zum Thema own Branding.
Erfolg, Bekanntheit und Gefragtsein lassen sich nur dann erreichen, wenn guy konsequent zur Marke wird. Das Schlüsselwort heißt own Branding: Denn wer es schafft, sich selbst authentisch zur Marke zu machen, bleibt auch im Gedächtnis der Mitmenschen und Kunden! Erst dann kann guy auch erfolgreich sein – ohne geht es einfach nicht mehr. Und trotzdem ist das vielen immer noch nicht bewusst. Schulz und Geffroy erläutern die Bedeutung und Mechanismen des own Branding und zeigen eindringlich, warum Erfolg ein Gesicht braucht.
Eine Videodokumentation zum Buch, mit der guy die Diskussionen der Autoren unmittelbar miterleben kann, ist verfügbar unter: www.erfolgbrauchteingesicht.de.

Show description

Read more

Tourism and Hospitality Marketing: A Global Perspective by Simon Hudson

By Simon Hudson

A better half web site is out there for this article

With over 70 international case reviews and vignettes, this textbook covers the entire key advertising rules utilized to tourism and hospitality, exhibiting how those recommendations paintings in perform and demonstrating the various variety of tourism and hospitality items on provide.

Chapters are jam-packed with pedagogical beneficial properties that would support readers consolidate their studying, including:

- bankruptcy objectives

- keyword phrases

- dialogue questions and routines

- hyperlinks to precious web content

- Profiles of winning participants and agencies

Tourism and Hospitality Marketing is observed via an internet site that provides academics solutions to the dialogue questions and routines within the publication, case examine questions, a attempt financial institution, PowerPoint slides and a listing of extra educating resources.

Show description

Read more

The Sales Circle:Real World Sales Skills for Today's Sales by Steve Castner

By Steve Castner

revenues good fortune relies at the 3 keys of information, talents and Motivation, which has to be outfitted on a fantastic origin of: Doing The task effectively (the first time), Hustle, and Integrity. The revenues Circle provides you with the information you would like for revenues luck. it's going to reveal, via genuine global, actual existence stories, how one can pass approximately doing the activity competently -- the 1st time. And whereas motivation and hustle needs to come from inside of, it really is my wish that this publication will motivate, energize or reenergize you to try for great Stardom!

Show description

Read more

Pimp your Corporate Identity: Bewegtbildkommunikation im by Manuel Däbritz

By Manuel Däbritz

Bewegtbildkommunikation ist die zeitgerechte Ergänzung zur Bildkommunikation und damit ein Muss für die company id und das kommunikative Auftreten von Unternehmen. In Verbindung mit der Lehre des Storytellings und Erlebnismarketings bietet sie zahlreiche Möglichkeiten zur Stärkung der Marke sowie zur details und Unterhaltung der Anspruchsgruppen. Als Praxisbeispiel dieser Studie dient die Deutsche Beispielbank AG (nachfolgend Beispielbank). Diese verfügt über ein gesundes Wachstum, das unter anderem auf ein hohes Maß an Produkt- und Servicequalität zurückzuführen ist. Um dieses Maß beibehalten zu können, wird im Rahmen dieser Studie ein Bild- und Bewegtbildkonzept vorgestellt, das nach den Vorgaben des company identification Managements entwickelt wurde. Damit werden gleichzeitig cause der Kategorien stability und Dominanz des limbischen structures angesprochen. Im Rahmen dieser Studie wurden zusätzlich Kreationsideen entwickelt, die die Internetkommunikation und den Auftritt der Marke BEISPIELBANK verbessern sollen. Die Kreationsideen wurden so ausgerichtet, dass zusätzlich mehr Emotionalität und Unterhaltung geboten wird, jedoch trotzdem das konsequente Auftreten der financial institution bewahrt wird. Die entworfenen Geschichten sind entsprechend des Storytelling-Konzepts ausgerichtet, um somit möglichst viele Sinne anzusprechen, leicht verständlich und interaktiv adaptierbar zu sein.

Show description

Read more
1 2 3 17