Das Modell von Nelson und Winter als Grundlage der by Robert Möske

By Robert Möske

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich VWL - Sonstiges, be aware: 1.7, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, Sprache: Deutsch, summary: „Die wahre Entdeckungsreise besteht nicht darin,
dass guy neue Landschaften sucht,
sondern dass guy mit neuen Augen sieht.“
Marcel Proust

Im Sinne des Zitats von Marcel Proust verwendet die Evolutionsökonomik Methoden der
Evolutionsbiologie um ökonomische Prozesse zu erklären. Wegweisend für die Entwicklung
der Evolutionsökonomik warfare die Arbeit „An Evolutionary thought of financial swap“ von
Richard Nelson und Sidney iciness aus dem Jahre 1982. Nelson und wintry weather gelang erstmals
die formale Darstellung ökonomischer Sachverhalte unter Verwendung evolutionsökonomischer
Methoden. In Anlehnung an Schumpeters „Prozess der schöpferischen Zerstörung“ entwickelten Nelson und wintry weather ein Modell, welches die technische, wirtschaftliche und organisatorische
Entwicklung in einem dynamischen Umfeld beschreiben sollte und wie sich im
Laufe der Zeit heraus stellte, die erste mikroökonomische Grundlage der Evolutionsökonomie
wurde.
Bis heute besteht kein Konsens über die inhaltliche Bedeutung der Evolutionsökonomie.5
Vielmehr sind mannigfaltige methodische Forschungsansätze wie die evolutorische Spieltheorie,
die evolutorische Wachstumstheorie6, die evolutorische Innovationstheorie, die
Theorie der Netzwerkstrukturen u.v.m. entstanden.7 Ziel dieser Arbeit ist es, anhand des
Modells von Nelson und wintry weather grundlegende Merkmale der Evolutionsökonomik zu erläutern
und zu analysieren inwieweit aus heutiger Sicht das Nelson wintry weather Modell als evolutionsökonomisches
Modell aufgefasst werden kann. Anschließend wird das evolutionsökonomische
Paradigma mit dem neoklassischen Paradigma verglichen.
Dazu wird in Kapitel 2 das Nelson wintry weather Modell von 1982 einschließlich einer Modifikation
des Modells aus dem Jahre 1984 erläutert. In Kapitel three werden die Simulationsergebnisse
des Modells vorgestellt. Im Weiteren werden die Grundelemente der Evolutionsökonomik herausgearbeitet und analysiert, inwieweit diese Elemente im Nelson und iciness Modell zur
Anwendung kommen. In Kapitel five wird das evolutionsökonmische mit dem neoklassischen
Paradigma verglichen und im letzten Kapitel wird die Arbeit zusammengefasst.

Show description

Read or Download Das Modell von Nelson und Winter als Grundlage der Evolutionsökonomik (German Edition) PDF

Best business & economics in german books

Nutzung des Wissensmanagements im Strategischen Management: Zur interdisziplinären Verknüpfung durch den Einsatz von IKT (German Edition)

Ellen Bäppler zeigt, wie mit IKT Strategieprozesse effizient mit dem Wissensmanagement verknüpft werden können. Sie veranschaulicht, welche inhaltlichen und methodischen Anknüpfungspunkte zur Gestaltung eines Wissensmanagements im Strategischen administration bestehen.

Generische vs. hybride Wettbewerbsstrategien: Aktuelle Diskussion und praktische Relevanz (German Edition)

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Sonstiges, word: 2. zero, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, summary: Unternehmen sind aufgrund veränderter Umweltbedingungen, neuer Kundenanforderungen und nicht zuletzt aufgrund der Einflüsse der Globalisierung gezwungen, ihre Wettbewerbsposition und ihre Wettbewerbsstrategie zu überdenken.

Branchenanalyse Automobilindustrie (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Allgemeines, word: 1,7, Hochschule Mainz, 29 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Branchenanalyse, welche ich im Rahmen des WPF Branchenkompass erarbeitet habe, befasse ich mich mit dem Bereich der Automobilindustrie.

Praxishandbuch Outlook-Organisation: • E-Mails professionell managen • Termine zeitsparend organisieren • Kontaktdaten für Serienbriefe nutzen (German Edition)

Das erste Buch, das dem Anwender zeigt, wie er durch den konsequenten Einsatz von Outlook immer alle Termine, Informationen und Adressen im Griff hat und Zeit spart.

Additional resources for Das Modell von Nelson und Winter als Grundlage der Evolutionsökonomik (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.00 of 5 – based on 22 votes